Spitzenpositionen in Google

Über drei Milliarden Suchanfragen verzeichnet Google Deutschland derzeit pro Monat bei rund 90 Prozent Marktanteil*. Hinter einem Großteil dieser Suchanfragen steckt echtes Kaufinteresse bzw. professioneller Informationsbedarf.

Grund genug für mittelständische Unternehmer, sich mit dem Thema Suchmaschinen ernsthaft auseinanderzusetzen.

Was heißt Spitzenpositionen?

Ein Beispiel. Eine Steuerberater-Sozietät bietet Steuerberatung für Freiberufler, vornehmlich praktische Ärzte. Hinter einer Suchmaschinen-Anfrage "Steuerberater für Arztpraxis" steckt wahrscheinlich ein Wunschkunde für die Sozietät. Mit Suchmaschinenoptimierung erreichen Sie, dass Sie für diese und viele andere, einschlägige Suchbegriffe auf Seite eins landen. Und zwar für die festgelegten Suchanfragen, die implizit Ihre Leistung nachfragen. Denn genauso interessant sind für die besagte Sozietät Suchwortkombinationen wie "Steuererklärung Arzt", "Steuervorteil Mediziner" oder auch "Gemeinschaftspraxis Steuerrecht".

Wir bringen Sie in Suchmaschinen in starke Positionen. Und zwar nicht nur für ein, zwei Begriffe. Das ist ein Versprechen. Vorab ist der erste Schritt die Festlegung der für Sie entscheidenden Suchbegriffs-Wolke.

Merke: Vor sich hin dümpelnde, "nur schöne" Webseiten kosten Ihr Geld. Für Suchmaschinen optimierte Webseiten bringen Ihnen neue Interessenten. So einfach ist das. Wir freuen uns auf ein unverbindliches Gespräch. Klicken Sie einfach hier.

*Hochrechnungen des Statistikanbieters webhits

Kundenbringer Suchmaschinenoptimierung (02/2009)

Wie Unternehmen über Google und Co. neue Märkte erschließen: Mit den richtigen Maßnahmen und Inhalten die oberen Positionen in den Suchergebnissen sichern.
Artikel komplett lesen (PDF)

 

© medioton Fachagentur Internetmarketing » impressum » sitemap » agb  » admin  » Kunden LOGIN » webtreffer.com

 


Real Time Web Analytics